Sie sind auf der Homepage der
Sie sind auf der Homepage der

Rabenstr. 40
88471 Laupheim

 

Telefon: 07392 - 963920

Fax:       07392 - 9639222

Unser Sekretariat können Sie

täglich von 07:45 bis 11:45 Uhr

erreichen.

___________________________

 

Verwenden Sie bitte unser

 

Kontaktformular

 

falls Sie eine Mail an uns

senden wollen.

 

Individualisiertes Lernen an der

Friedrich - Uhlmann - Schule

Partner- und Gruppenarbeit, Wochenarbeitspläne, Lerntheken mit differenzierten Aufgabenstellungen und Lernspiralen sind immer wieder fester Bestandteil des Unterrichts in allen Klassen unserer Schule.

 

In den Stundenplänen der Klassen 5 bis 7 sind zwei SoLe - Stunden pro Woche fest eingeplant. Sie sind verbindlicher  Bestandteil des teilgebundenen Ganztagesangebots unserer Schule. SoLe steht für selbstorganisiertes Lernen. In diesen Stunden arbeiten Schülerinnen und Schüler mit Wochenplänen, Checklisten und weiteren Freiarbeitsmaterialien. Sie bestimmen ihre Leninhalte weitgehend selbst. Von den Lehrerinnen und Lehrern werden sie dabei eng begleitet, angeleitet und beraten.

Seit Beginn des Schuljahrs 2012/2013 arbeiten die Schülerinnen und Schüler unserer 5. Klasse, seit dem Schuljahr 2013/2014 die Klassen 5 und 6 und seit Beginn des Schuljahrs 2014/2015 die Klassen 5, 6 und 7 in den Fächern Deutsch, Mathematik und im Fächerverbund WZG eigenverantwortlich und selbstorganisiert mit individualisierten Checklisten mit Lernjobs auf der Basis von Kompetenzrastern die dem aktuellen Bildungsplan der Werkrealschule entsprechen. Dafür stehen ihnen persönliche Arbeitsplätze zur Verfügung, an denen sie ungestört lernen können. Um einen schnellen und effektiven Wechsel verschiedener Sozial- und Unterrichtsformen zu ermöglichen ist das Klassenzimmer mit Pythagoras-Tischen mit Rollen ausgestattet. Je nach Anforderung können so nach kurzer Veränderung des Gestühls Schülerinnen und Schüler alleine oder in Gruppen lernen oder frontal unterrichtet werden.

Durch die Checklisten mit Lernjobs hat jede Schülerin und jeder Schüler die Möglichkeit, im eigenen Lerntempo und auf dem ihm entsprechenden Anspruchsniveau zu lernen. Lehrerinnen und Lehrer stellen dafür differenziert ausgearbeitete Aufgaben in unterschiedlichen Niveaustufen und darauf aufbauende Lernjobs zur Verfügung. Aus diesem Angebot an Aufgaben suchen sich Schülerinnen und Schüler die Aufgaben heraus, die ihren Fähigkeiten entsprechen und die sie bis zum Ende eines zuvor festgelegten Zeitfensters bearbeiten. Nach einem Teilkompetenztest, den sie zu einem selbst gewählten Zeitpunkt schreiben, bekommen sie Rückmeldung in Form eines individuellen Förderplans. Durch ihn wird gewährleistet, dass Stärken gefördert und evtl. vorhandene Schwächen erkannt und ausgeglichen werden. Unsere Schülerinnen und Schüler werden so dazu angeleitet, dass sie sich aus dem bereitgestellten Angebot Aufgaben selbst zusammenstellen, die sie eigenständig und ohne Hilfe lösen können. Damit arbeiten sie an Teilkompetenzen, die ihrem Leistungsprofil entsprechen. Durch individuelle Lernerfolge erfahren sie Motivation zu weiteren Lernleistungen.

 

Beispiele für Checklisten mit Lernjobs

Durch die Checklisten mit Lernjobs hat jede Schülerin und jeder Schüler die Möglichkeit, im eigenen Lerntempo und auf dem ihm entsprechenden Anspruchsniveau zu lernen. Lehrerinnen und Lehrer stellen dafür differenziert ausgearbeitete Aufgaben in unterschiedlichen Niveaustufen und darauf aufbauende Lernjobs zur Verfügung. Aus diesem Angebot an Aufgaben suchen sich Schülerinnen und Schüler die Aufgaben heraus, die ihren Fähigkeiten entsprechen und die sie bis zum Ende eines zuvor festgelegten Zeitfensters bearbeiten. Nach einem Teilkompetenztest, den sie zu einem selbst gewählten Zeitpunkt schreiben, bekommen sie Rückmeldung in Form eines individuellen Förderplans. Durch ihn wird gewährleistet, dass Stärken gefördert und evtl. vorhandene Schwächen erkannt und ausgeglichen werden. Unsere Schülerinnen und Schüler werden so dazu angeleitet, dass sie sich aus dem bereitgestellten Angebot Aufgaben selbst zusammenstellen, die sie eigenständig und ohne Hilfe lösen können. Damit arbeiten sie an Teilkompetenzen, die ihrem Leistungsprofil entsprechen. Durch individuelle Lernerfolge erfahren sie Motivation zu weiteren Lernleistungen.

Diese Art des Lernens weckt die Freude am Lernen und bereitet Schülerinnen und Schüler auf lebenslanges Lernen vor.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Friedrich-Uhlmann-Schule

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.