Sie sind auf der Homepage der
Sie sind auf der Homepage der

Rabenstr. 40
88471 Laupheim

 

Telefon: 07392 - 963920

Fax:       07392 - 9639222

Unser Sekretariat können Sie

täglich von 07:45 bis 11:45 Uhr

erreichen.

___________________________

 

Verwenden Sie bitte unser

 

Kontaktformular

 

falls Sie eine Mail an uns

senden wollen.

 

Antworten auf oft gestellte Fragen zu  Uhlmanien

 

"Wann fängt die Schulstadt an?”

Uhlmanien findet statt von Montag, den 21. Juli bis Freitag, den 25. Juli 2014. Es beginnt täglich um 08.00 Uhr und endet um 15.30 Uhr. Am Freitag endet die Schulstadt nach dem Stadtfest um 13.05 Uhr.

 

„Wie viele Stunden muss ich arbeiten?“

Jeden Tag musst du mindestens vier Stunden arbeiten und darfst höchstens fünf Stunden arbeiten. Du kannst diese Zeit an unterschiedlichen Arbeitsplätzen erarbeiten.

 

„Was für Jobs gibt es?“

Es gibt Arbeitsplätze in der städtischen Verwaltung (Arbeitsagentur, Bank, Polizei, Ordnungsdienste..), der produzierenden Wirtschaft (Schreinerei, Metallwerkstatt, Kunsthandwerk..) und dem Kultur- und Freizeitbereich (Dienstleistungsgewerbe wie Strandbar, Cafe, Hotdogstand).

 

„Wie oft kann ich den Job wechseln?“

Für jede Arbeitsstelle ist ausgeschrieben, wie lange dein Einsatz erwartet wird. D.h. du musst beim Aussuchen deiner Arbeitsstelle darauf achten, dass du dir deine Jobs gut zusammen stellst.

 

„Kann ich kündigen?“

Du kannst eine Arbeitsstelle kündigen, du musst aber den Betrieb vorher davon in Kenntnis setzen. Konkret heißt das, wenn du um 08.30 Uhr begonnen hast zu arbeiten und um 9.20 Uhr kündigen willst, bekommst du nur bis zur vollen Stunde bezahlt, also von 08.30 bis 09.00 Uhr. Du kannst aber gekündigt werden, wenn du dich nicht entsprechend verhältst oder mitarbeitest. In dem Fall bekommst du nur den Lohn bis zu letzten vollen Stunde ausbezahlt. Solltest du also um 10.40 Uhr deine Kündigung erhalten, hättest du den Lohn für 40 Minuten Arbeitszeit verschleudert.

 

„Gibt es einen Mindestlohn?“

Ja, es gibt einen Mindestlohn, den alle erhalten. Dabei ist es egal, ob du eine Fortbildung machst oder einer Arbeit nachgehst. Der Lohn für städtische Angestellter oder Mitarbeitern in der freien Wirtschaft unterscheidet sich. Als städtischer Angestellter erhältst du 9 Welz, in der freien Wirtschaft, Fort- und Weiterbildung 6 Welz pro geleisteter Arbeitsstunde. Es gibt übrigens keine halben Stunden, es werden nur volle Stunden bezahlt.

 

„Was ist die Arbeitskarte?“

Deine Arbeitskarte wird dir jeden Morgen bei der Arbeitsagentur ausgehändigt. Je nachdem, wann du anfängst zu arbeiten, holst du sie dir ab. Deine Arbeitskarte solltest du nicht verlieren, das kostet zehn Welz!

 

„Wie bekomme ich meinen Lohn?“

Auf der Karte tragen die Betriebe deine Arbeitszeiten ein. Du gehst mit deiner ausgefüllten Arbeitskarte und deinem Bürgerausweis zur Bank, legst beide Dokumente vor und kannst dann deine verdienten Welz abheben.

 

„Wie kann ich mich selbstständig machen?

Du musst zwei Stunden normal gearbeitet haben und zwei Stunden Fort- oder Weiterbildung besucht haben. Dann gehst du Herrn Trögele, dem „start-up-coach“. Mit seiner Hilfe entwickelst du deine Idee für einen Betrieb. Dann legst du dem Stadtrat ein Kurzkonzept zur Genehmigung vor. Sollte der Stadtrat deinen Betrieb erlauben, kannst du sofort durchstarten. Bei der Bank kannst du mit dieser Genehmigung einen kleinen Kredit bekommen, wenn du Startkapital brauchst. Wenn du Waren einkaufen willst, musst du dies ebenso genehmigen lassen. Falls du Waren in die Schulstadt mitbringen willst, musst du dafür Steuern zahlen.

 

„Ich beobachte, dass sich Schüler schlecht verhalten - was kann ich tun?“

Entweder sagst du selbst etwas oder du wendest dich an die Polizei. Du kannst dich auch an die Information bei der Arbeitsagentur wenden. Es ist wichtig, dass es in der Schulstadt ordentlich zugeht. Nicht nur, weil uns viele Leute besuchen werden, sondern auch, weil Uhlmanien nur richtig Spaß machen kann, wenn sich alle an die Regeln halten.

 

„Welche Regeln gelten in Uhlmanien?“

In Uhlmanien gilt die Verfassung der Stadt, diese kann durch den Stadtrat geändert und ergänzt werden Über der Verfassung steht die normale Schulordnung, und über dieser stehen die Gesetze, die überall in Deutschland gelten.

 

„Kann ich am Ende nicht aufgebrauchtes Geld in Euro tauschen?“

Nein, das ist nicht möglich. Nur Besuchern ist es möglich, eingetauschte Welz wieder zurück zu tauschen. Die Besucher erhalten eine Quittung über die getauschten Euro und können höchstens diesen Betrag wieder zurücktauschen. Dabei wird eine Steuer abgezogen.

 

„Können mich meine Eltern besuchen?“

Selbstverständlich kannst du besucht werden. Uhlmanien kann mit einem Sondervisum für 1,- € besucht werden. Uhlmanien ist für Besucher zu den Stadtzeiten geöffnet.

 

„Was muss ich tun, wenn ich krank bin?“

Entschuldige dich wie an Schultagen mit einem Anruf und lege später eine schriftliche Entschuldigung deiner Eltern vor.

 

„Kann ich Vesper und Trinken mitbringen?“

Ja, für mitgebrachtes Essen und Trinken wird kein Einfuhrzoll erhoben.

 

„Wenn kann ich ansprechen, wenn ich in Uhlmanien Fragen habe?“

Du kannst Jeden fragen. Im BK-Raum gibt es die Arbeitsagentur mit Infopunkt. Der Infopunkt ist die offizielle Informationsstelle der Schulstadt. In der Stadt laufen auch „Touristenführer“ herum, die kennen sich ebenfalls aus.

 

„Wer genau ist der Stadtrat und der Bürgermeister?“

Der Bürgermeister von Uhlmanien ist Mertkan. Er leitet die Stadtratsitzungen und ist Chef der gesamten Verwaltung. Das heißt, er ist auch der Chef der Polizei oder der Arbeitsagentur. Dem Stadtrat gehören die gewählten Vertreter an. Sie entwickeln Ideen, diskutieren darüber und beschließen dann gemeinsam, was für die Stadt gut ist. Beispielsweise können sie die Steuern erhöhen oder Betriebe genehmigen oder schließen.

 

„Kann ich in meiner Freizeit machen, was ich will?“

Innerhalb der Stadtgrenzen kannst du tun, was du möchtest. Dabei musst du aber immer die Gesetze einhalten. Du kannst dich mit Freunden treffen, in der Strandbar rumhängen oder an Sportturnieren teilnehmen. Jeder wie sie/er will.

 

„Muss jeder Steuern zahlen und was wird mit dem Geld gemacht?“

Jeder, der etwas verdient, muss Steuern zahlen. Der Stadtrat und die Verwaltung bestimmen, was mit den Steuereinnahmen passiert. Grundlage ist die Verfassung unser Stadt.

Download
Fragen und Antworten.pdf
PDF-Dokument [188.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Friedrich-Uhlmannn-Schule

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.