Sie sind auf der Homepage der
Sie sind auf der Homepage der

Rabenstr. 40
88471 Laupheim

 

Telefon: 07392 - 963920

Fax:       07392 - 9639222

Unser Sekretariat können Sie

täglich von 07:45 bis 11:45 Uhr

erreichen.

___________________________

 

Verwenden Sie bitte unser

 

Kontaktformular

 

falls Sie eine Mail an uns

senden wollen.

 

Schüler erleben das Miteinander

Die Friedrich-Uhlmann-Werkrealschule veranstaltete Projekttage

Bei einer Rallye in altersgemischten Gruppen galt es, die Stadt zu erkunden.

Die Friedrich-Uhlmann-Schule ist zertifiziert mit dem Gütesiegel „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“. Im Zusammenhang damit standen an zwei Projekttagen alle Aktivitäten an der Schule im Zeichen des Mottos „Miteinander leben“ und „Zusammenleben in großer Vielfalt“.

 

Die Schüler arbeiteten in zahlreichen Angeboten, welche die „Vielfalt“ und das alltägliche Miteinander thematisierten und weit reichende Denkanstöße gaben. So konnten die Schüler in Workshops zu verschiedenen Themen mitarbeiten. Murat Sandikci, der Schulpate von „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ bot Einblicke in die Möglichkeiten der Selbstbehauptung.

Die Schüler arbeiteten in zahlreichen Angeboten, welche die „Vielfalt“ und das alltägliche Miteinander thematisierten und weit reichende Denkanstöße gaben. So konnten die Schüler in Workshops zu verschiedenen Themen mitarbeiten. Murat Sandikci, der Schulpate von „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ bot Einblicke in die Möglichkeiten der Selbstbehauptung.

„Miteinander“ umfasst aber auch das „gemeinsame“ Verschönern einiger Bereiche der Schule, in denen die Schüler Kreativität und handwerkliches Geschick beweisen mussten. Die Ergebnisse sind für jedermann im Außenbereich der Schule sichtbar. Darüber hinaus wurde „miteinander“ die Stadt Laupheim in Form von Stadtrallyes durch altergemischte Gruppen erkundet, welche Aufgaben im interkulturellen Bereich beinhalteten.

 

Die Vielfalt der an der Schule lebenden Kinder wurde mit kreativen gemeinsamen Kleinprojekten untermauert (Flaggen der Herkunftsländer gestalten, Gesichter der Welt, gemeinsam Tanzen, gemeinsam Experimentieren). Ein Besuch im jüdischen Museum Laupheim vermittelte, dass „Miteinander“ nicht nur die angenehmen Seiten des Lebens beinhaltet, sondern auch zur Erkenntnis führen muss, dass gegenseitiger Respekt und Toleranz die Basis für ein erfolgreiches Zusammenleben ist.

Ein mehrtägiges Projekt in Form von zwei Filmproduktionen ergab einen Trickfilm mit selbst gestalteten Knetmassefiguren und eine hollywoodreife schauspielerische Interpretation des Buches „Du hast angefangen, nein du!“ von David McKee, welches den Schülern nicht nur Kreativität, sondern auch Fingerspitzengefühl, schauspielerisches Können und unfangreiche technische Kompetenzen abverlangte.

Den Abschluss bildete eine Veranstaltung aller Schülerinnen und Schüler in der Mensa. Tom Mittelbach, der Verbindungslehrer der Schule, führte durch das Programm mit Beiträgen aus den Projektgruppen. Dabei konnten alle Schüler das Motto „Miteinander“ erneut eindruckvoll erleben.

 

Schwäbische Zeitung vom 09.10.2011 / Regionalausgabe Laupheim

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Friedrich-Uhlmann-Schule

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.