Sie sind auf der Homepage der
Sie sind auf der Homepage der

Rabenstr. 40
88471 Laupheim

 

Telefon: 07392 - 963920

Fax:       07392 - 9639222

Unser Sekretariat können Sie

täglich von 07:45 bis 11:45 Uhr

erreichen.

___________________________

 

Verwenden Sie bitte unser

 

Kontaktformular

 

falls Sie eine Mail an uns

senden wollen.

 

So funktioniert Bildung

Im Laupheimer Rathaus wurden die Bildungspartnerschaften mit der Friedrich-Uhlmann-Schule unterzeichnet. Fünfter von links Bürgeremsiter Rainer Kapellen, links daneben (stehend) Schulleiter Johannes Welz.

Als klassische Win-Win-Situation bezeichnete Bürgermeister Rainer Kapellen die offizielle Unterzeichnung von Bildungspartnerschaften mit der Friedrich-Uhlmann-Schule in Laupheim.


Sechs herausragende Unternehmen der Region wollen Jugendlichen der Werkrealschule zukünftig die Möglichkeit geben, sich beruflich zu orientieren und erste praktische Erfahrungen zu sammeln. So sind Betriebsbesuche geplant, die Firmen werden sich in der Schule präsentieren und aus der betrieblichen Welt berichten.


Praktisch können die Jugendlichen beispielsweise bei der Firma Schmid die Ausarbeitung einer Statik verfolgen oder bei der Firma Uhlmann erfahren, wie die großen Maschinen mit NCAD-Programmen arbeiten. Die ENBW gibt ihnen einen Einblick in die Energieproblematik und soziale Aspekte stehen im Seniorenzentrum Hospital zum Heiligen Geist im Vordergrund. Bei Cleanteam kann die Chemie von Reinigungsmitteln erkundet werden und die Firma Striebel ermöglicht einer Schülergruppe, Teile des Klassenzimmers mit Profis zu gestalten.
Diese gemeinsame Bildungspartnerschaft sei ein großer Schritt zur schulischen und beruflichen Weiterbildung in der Region, unterstrich Rainer Kapellen. Eine so breit aufgestellte Schule wie die Friedrich-Uhlmann-Werkrealschule brauche viele verlässliche Partner. Es sei eine großartige Idee, gemeinsam die Verantwortung für junge Menschen zu übernehmen und ihnen einen optimalen Übergang zwischen schulischem und beruflichem Werdegang zu ermöglichen. Dank, so Rainer Kapellen, gebühre den mitwirkenden Firmen, Schulleiter Johannes Welz und den Vertretern der IHK und Handwerkskammer Ulm für die gute Zusammenarbeit. Dem konnte Johannes Welz nur beipflichten, er sei stolz auf das Ergebnis. Alle Firmen hätten einen guten Namen in Laupheim und so könne den Jugendlichen ein breit gefächertes Portfolie an praktischen und beruflichen Erfahrungen angeboten und echtes berufliches Interesse geweckt werden. Er freue sich jetzt darauf, die getroffenen Vereinbarungen umzusetzen und mit Leben zu erfüllen.

 

Wochenblatt vom 13.10.2011 / Ausgabe Biberach

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Friedrich-Uhlmann-Schule

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.